Der Sommer ist da und in den Läden sind wieder saftige Aprikosen zu finden – genau der richtige Zeitpunkt für diese süsse Köstlichkeit.

Sogar in Shakespeares Werk «Ein Sommernachtstraum» ergatterte sich die kleine gelbe Frucht ihren Platz. Kein Wunder, denn die Aprikose belebt den Körper mit ihrem samtig süssen Geschmack und den vielen Vitaminen.

 

Nun zum Rezept

Zutaten

  • Kuchenteig  
  • 3-5 EL gemahlene Mandeln  
  • 750g Aprikosen, geviertelt, entsteint 
  • 1 EL Zucker 
  • 2 dl Halbrahm  
  • 1 Ei 
  • 1 Päckli Vanillezucker 

 

Anleitung

Ofen auf 200°C vorheizen. Teig in ein Backblech legen und dicht einstechen. Mandeln auf dem Teigboden verteilen (Fläche vollständig bedecken). Aprikosen mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig schichten. Halbrahm, Ei und Vanillezucker gut verrühren und über die Aprikosen giessen. Wähe für 35-40 Min. auf der untersten Rille backen. Wähe aus dem Ofen nehmen und mit Zucker bestreuen. Abkühlen lassen und geniessen.  

Bildurheberin: Laura Gutknecht

Laura Gutknecht

Laura Gutknecht

Fotografin und Autorin

Meine Leidenschaft ist die Fotografie. Das Brainstorm ermöglicht es mir, mich kreativ zu verwirklichen und durch meine Bilder und Texte Geschichten zu erzählen. Meine Beiträge sollen berühren, inspirieren und visuell ansprechen.

Website: www.lamarlenvisuals.com
Instagram: @lamarlen_travels