Bald geht es wieder los: Die diesjährigen 43. Winterthurer Musikfestwochen stehen in den Startlöchern! Vom 8. bis am 19. August geben in Winterthur nationale und internationale Musiker ihr Können zum besten.

Mit Billy Talent aus Kanada und den deutschen Bands Beginner, Turbostaat und Tocotronic haben die Veranstalter der Winterthurer Musikfestwochen dieses Mal vier ganz grosse Fische an Land gezogen.

 

Emotionen pur: Glen Hansard lässt die Musik auf sich wirken.


Über die Hälfte aller Festival-Slots besetzen, wie auch in den Vorjahren, einheimische Musikerinnen und Musiker – aus Überzeugung. Dieses Jahr dabei sind unter anderem Annie Taylor und Melodiesinfonie & Band aus Zürich, The Two aus Lausanne und Klaus Johann Grobe und Schnellertollermeier aus Luzern.

 

Auf dem Kirchplatz gab’s auch letztes Jahr ein atemberaubendes Ambiente und gute Musik.

 

Die Musikfestwochen locken gut 50’000 Musikliebhaberinnen und -liebhaber aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland nach Winterthur. Dazu kommen die über 70 Acts, die dieses Jahr in 12 Tagen die vier Bühnen rocken. Der grosse Teil der Bands spielt im kostenlosen Programm, was schweizweit einzigartig ist, zugleich aber auch eine grosse finanzielle Herausforderung darstellt. Doch dank den 800 freiwilligen Helferinnen und Helfer ist es möglich, ein Festival dieser Art durchzuführen.

 

Helfende Hände sind unverzichtbar und reichlich vorhanden.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

GEWINNSPIEL

Die Drei-Tages-Pässe sind längst ausverkauft, doch du hast trotzdem noch die Möglichkeit, dir zwei der begehrten Eintritte für den Festivalabschluss zu sichern!

Das Brainstorm-Magazin verlost 1×2 Tickets für den Abend des 19. Augusts 2018 mit Metronomy, Benjamin Clementine und IDER.

Mitmachen geht ganz einfach:
Schreib eine Mail mit deinem Namen, dem Departement, an dem du studierst und mit dem Betreff Verlosung WMFW an brainstormonline.vszhaw@zhaw.ch.

Teilnahmeschluss ist der 12. August 2018. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird danach direkt von den Organisatoren der Winterthurer Musikfestwochen per Mail benachrichtigt Viel Glück!

 


SONNTAG, 19. AUGUST

Mit elektronisch-verspielten Beats und einer grossen Portion Disco-Indie-Wave sorgen Metronomy (UK) am Sonntag für wunderbar schnippischen Elektropop, der sich im Plattenregal irgendwo zwischen Talking Heads, Hot Chip und The Whitest Boy Alive einordnen lässt.

HÖHENFLUG IN DIE TIEFEN DES SONGWRITINGS
Begleitet werden Metronomy von Benjamin Clementine (UK), der mit einer Mixtur aus anmutender Traurigkeit, tiefsinnigen Lyrics und unerschöpflicher Hingabe weltweit Konzertsäle füllt. Der Piano-Mann aus London provoziert musikalische Gefühlsausbrüche aus Soul, Jazz, Chanson, moderner Klassik und Kammerpop.

Eröffnet wird unser allerletzter Abend von IDER (UK). Das Multiinstrumentalistinnen-Duo versetzte uns am Eurosonic Festival in Groningen mit seiner sanft-betörenden Zweistimmigkeit und melancholischen Melodien zwischen Pop und Elektro in einen überwältigenden Schwebezustand. Und auch Wochen danach sind wir noch immer aufrichtig begeistert. Wir legen den den Klangteppich für euch aus, Megan Markwick und Lily Somerville!

Weitere Informationen findest du unter www.musikfestwochen.ch


 

Bildurheber: Thomas Gerstendörfer, Julian Rüthi / musikfestwochen.ch