Der Streifen spielt in Alabama, zu einer Zeit in der die Rassendiskriminierung noch gang und gäbe war, während andere Teile Amerikas die farbigen Mitmenschen bereits normal behandelten.

Der afroamerikanische Anwalt Bryan Stevenson, gespielt von Michael B. Jordan, der gerade erst seinen Harvard-Abschluss absolviert hat, könnte überall arbeiten. Doch anstatt das grosse Geld zu machen, entscheidet er sich zu Unrecht Verurteilte zu verteidigen. Unterstützt wird er von Eva Ansley, gespielt von Brie Larson, welche die von ihm gegründete Equal Justice Initiative betreut.

Einer seiner ersten Fälle ist der zum Tode durch den elektrischen Stuhl verurteilte Walter McMillian, verkörpert durch den Schauspieler Jamie Foxx. Diesem wird aufgrund einer einzelnen Zeugenaussage vorgeworfen ein 18-jährigem Mädchen ermordet zu haben. Jedoch gibt es jede Menge Unklarheiten bezüglich des Tathergangs. Stevenson kämpft für eine Neueröffnung des Falls.

Der Film wurde mit vielen Schnitten gedreht und es gibt immer wieder Rückblenden, die jedoch nicht viel verraten. Der Stil der Kameraführung, das Licht, die Kleidung passen sehr gut und verleihen der Story die richtige Atmosphäre. Trotz der wenigen Handlungsplätze bleibt der Film über die ganze Zeit spannend und mitreissend, untermalt durch die passende Filmmusik.

Mit einer sehr ruhigen Art wird über die ganze Länge Rassismus in allen Formen gezeigt und was die Figuren für Demütigungen, Vorurteilen und Beleidigungen über sich ergehen lassen müssen.

Ich persönlich fand Just Mercy sehr überzeugend. Er war von den ersten Minuten an mitreissend und zog sich an keiner Stelle in die Länge. Der Stil, die Dialoge und die Schauspieler passten gut zusammen und so ist dem Regisseur Destin Daniel Cretton ein sehr guter Gerichtsfilm gelungen, der sich von anderen Filmen dieses Genres abhebt.

Die Altersempfehlung von 12 Jahren empfand ich als angemessen, da der Film trotz wenig physischer Gewalt auf seine Art schrecklich ist, weil er den Zuschauer oder die Zuschauerin die psychische Gewalt miterleben lässt.

Für Liebhaber von Gerichtsfilmen ein absolutes Muss!

Originaltitel: Just Mercy
Deutscher Titel: Just Mercy
Genre: Gerichtsfilme
Produktionsland: USA
Originalsprache: Englisch
Erscheinungsjahr: 2019 Länge: 137 Minuten
FSK: 12 Regie: Destin Daniel Cretton
Darsteller: Brie Larson, Michael B. Jordan, Jamie Foxx, …

Karin Jakob

Karin Jakob

Autorin

Ich schreibe fürs Brainstorm, damit ich die Leser über Themen informieren und begeistern kann, welche ihnen vorher noch unbekannt waren.