Wir haben unsere Studis der ZHAW gefragt: «Nimmst du an Wahlen und Abstimmungen teil?»

Nikola Djuric, Wirtschaftsinformatik, Departement Wirtschaft, 22

Nein, zu 90% stimme ich nicht ab, weil mich die meisten Initiativen und sonstigen Abstimmungsthemen nicht interessieren. Ich stimme wirklich nur dann ab, wenn es meinem persönlichen Interesse entspricht.

Lucy Power, Kommunikation, Departement Linguistik, 26

Ja, ich stimme meistens ab. Teilweise gebe ich aber auch etwas leer ab, wenn ich keine Meinung dazu habe oder das Interesse fehlt. Bei Sachen, die ich wichtig finde, informiere ich mich immer. Ich finde, wir sollten es nutzen, dass jeder seine Meinung sagen darf.

Dino Duranovic, Wirtschaftsingenieur, Departement Technik, 24

Ich habe bis jetzt nur zwei- oder dreimal abgestimmt. Ich könnte mir vornehmen, es in Zukunft mehr zu tun. Wenn mich die Themen wirklich nicht interessieren, dann stimme ich nicht ab, aber manchmal vergesse ich es auch einfach.

Jeannine Welz, Ergotherapie, Departement Gesundheit, 21

Ja, fast immer. Ich stimme dann nicht ab, wenn ich keine klare Meinung zu der Vorlage habe. Sofern es mich aber in irgendeiner Form interessiert, stimme ich immer ab. Das mag jetzt feministisch klingen, aber gerade unter dem Umstand, dass ich jetzt als Frau die Möglichkeit habe, mitzubestimmen, finde ich es wichtig, dass ich das mache.

Kamal Azizov, Wirtschaftsinformatik, Departement Wirtschaft, 26

Nein, weil ich keinen Nutzen darin sehe. Ich denke, die meisten Politiker werden von den Lobbys gesteuert und somit interessiert sie meine Meinung sowieso nicht.

Gina Bärlocher, Physiotherapie, Departement Gesundheit, 21

Ich stimme sehr selten ab, denn die meisten Themen interessieren mich nicht. Wenn ich abstimme, informiere ich mich im Voraus, frage Kollegen und bilde mir dann aufgrund von dem meine Meinung.

Feta Murati, Wirtschaftsingenieur, Departement Technik, 23

Ja: Einerseits, weil ich aus Schaffhausen bin und wir sonst eine Busse erhalten würden. Andererseits, weil ich auch gerne mitbestimmen möchte.

Jasmina Seelig, Kommunikation, Departement Linguistik, 24

Ja, seit ich 18 Jahre alt bin, stimme ich fast immer ab. Wenn wir schon in einer Demokratie leben, finde ich es wichtig, dass jeder abstimmt und so seinen Teil dazu beiträgt. Gerade bei jungen Leuten finde ich es bedeutsam, dass sie probieren, etwas zu ändern.

Philipp Manser, Umweltingenieurwesen, Departement Life Sciences und Facility Management, 24

Ich gehe wählen, weil mir nicht egal ist, wer über mein Leben bestimmt. Wer nicht wählt, trifft trotzdem eine Entscheidung. Er oder sie lässt alte, konservative Männer entscheiden, ob LGBT-Menschen gleiche Rechte erhalten, Ausländer*innen ungerecht behandelt werden, die Löhne sinken oder die Umwelt geschützt wird.

Eine Umfragevon Vanessa Hann und Milena Kälin, Bildurheberin: Vanessa Hann

Milena Kälin

Milena Kälin

Co-Chefleiter, Autorin

Ich schreibe fürs Brainstorm, da ich hier die Themen, die mich beschäftigen, mit anderen teilen kann. Ich hoffe, mit meinen Texten Leute zum Nachdenken anzuregen.